Haben Sie manchmal Tage, an denen Sie absolut keine Lust haben, zur Arbeit zu gehen? Keine Sorge, das bedeutet noch lange nicht, dass es an der Zeit ist, den Job zu wechseln – denn diese Tage hat jeder ab und zu.
 
Wenn solche Tage jedoch dominieren, dann sollten Sie langsam anfangen, sich Gedanken um Ihre Berufswahl zu machen. Immerhin verbringen Sie mindestens ein Drittel Ihres gesamten Lebens bei der Arbeit. Es wäre ein Jammer, wenn sie diese Zeit kein bisschen genießen – ja sogar hassen würden.
 
Ob ein Job nicht mehr zu Ihnen passt, können und sollten Sie schon frühzeitig erkennen. Tatsächlich gibt es diverse Signale, die dafür sprechen. Um Ihnen dabei zu helfen, diese auch richtig zu deuten, haben wir bei den Erzählungen unserer Kandidaten einmal besonders darauf geachtet, woran sie erkannt haben, dass sie ihren Jobs entwachsen waren. Hier sind die Ergebnisse!
“People Don't Leave Bad Companies, They Leave Bad Bosses”

1. Schlechte Beziehung zum Chef

Einer der wichtigsten Signale dafür, dass es Zeit ist, die Firma zu verlassen, ist eine schlechte Bindung zu Ihrem Vorgesetzten. Das muss nicht unbedingt seine Schuld sein. Ihr Vorgesetzter muss nicht ungeeignet sein. Es kann auch einfach passieren, dass Sie beide menschlich nicht gut zusammen passen. Wenn dies das einzige Signal ist, sprechen Sie erst mal mit Ihrem Chef darüber. Sollte das nichts bringen, ist es höchste Zeit zu gehen.

2. Hundert Chancen

„Nur dieses eine Mal noch, dann wird es wieder bergauf gehen ...“ Na, kommt Ihnen dieser Satz bekannt vor? Haben Sie sich diese Worte schon mehrmals selbst gesagt? Kämpfen Sie trotzdem immer weiter, in der Hoffnung, dass es besser wird? Wir verraten Ihnen etwas: Höchstwahrscheinlich wird es niemals besser. Wenn Sie nun schon seit Monaten unglücklich sind, sollten Sie endlich etwas dagegen unternehmen.

3. Gleiches Gehalt

Ihr Gehalt bleibt immer gleich, während Ihre Verantwortlichkeiten steigen. Der Stapel auf Ihrem Schreibtisch wächst stetig und Sie werden immer wichtiger für Ihren Chef. Gleichzeitig erhalten Sie aber keine Gehaltserhöhung – selbst, wenn Sie aktiv darum bitten! Die Begründung? Es gibt derzeit kein Budget dafür, aber irgendwann vielleicht ... Dieser Zeitpunkt wird wahrscheinlich nie kommen. Demotivation ist an dieser Stelle ganz normal und ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Sie die Firma verlassen sollten. Glauben Sie uns – Sie werden einen Arbeitgeber finden, der Ihnen ein Gehalt zahlt, das Ihren Pflichten entspricht.

4. Stress

Arbeitsstress ist ein Signal, das sich nur schleichend ankündigt. Umso wichtiger ist es, dass Sie es erkennen! Es kann wahrlich nervenaufreibend sein, im falschen Job festzustecken. Sobald Ihr Körper anfängt zu streiken, ist es höchste Zeit, das Handtuch zu werfen!

5. Kein Interesse

Sie interessieren sich eigentlich gar nicht für die Produkte oder Dienstleistungen, die Ihr Unternehmen vertreibt? Ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Sie dort nicht richtig sind. Natürlich müssen Sie nicht rund um die Uhr von Ihrer Arbeit sprechen und verrückt danach sein, aber ein gewisses Interesse sollte schon vorhanden sein. Ansonsten kommt schnell Langeweile und Demotivation auf, die Ihnen nicht gut tun.
 
 
Können Sie eine oder mehrere dieser fünf Signale bei sich entdecken? Dann sollten Sie langsam Ihre Fühler ausstrecken und sich nach einer neuen Herausforderung umsehen! Bei uns finden Sie aktuelle Stellenanzeigen in verschiedenen Bereichen.